Artikel mit dem Tag "Schreiben"



Allgemein · 20. Oktober 2020
Am Anfang des Monats war ich voller guter Vorsätze, aber manchmal ... langsam glaube ich tatsächlich an die Theorie des Schaltjahres und dazu noch Corona ... Das Universum spielt verrückt *gg* Aber ich war ein bisschen fleißig und quasi beseelt von einer Idee, die ich unbedingt umsetzen wollte. Anstatt eines typischen Coverkalenders gibt es in diesem Jahr einen Geschichtenkalender von mir. Und natürlich wäre es ja zu einfach, eine Story durch 12 Monate zu teilen. Deshalb finden am Ende...

Schreiben · 01. Oktober 2020
Mein letzter Post liegt schon verdammt lang zurück. In der Zwischenzeit war ich auch ein bisschen fleißig, nur auf meinem Blog ist schon lange nichts mehr geschehen *seufz* Das tut mir leid, aber ich hoffe, einige verfolgen mich auch auf den anderen Kanälen, um auf dem Laufenden zu bleiben. Für alle anderen gehe ich an dieser Stelle ein paar Wochen zurück:

Schreibtagebuch · 01. Oktober 2020
Nachdem ich meinen Blog erneut sträflich vernachlässigt habe, möchte ich jetzt hier wieder ein bisschen aktiver werden. Dazu gehört auch mein Schreibtagebuch. Was liegt also schreibtechnisch an? Zunächst brauche ich endlich wieder eine Schreibroutine, denn die letzten Wochen haben mich aus unterschiedlichen Gründen vom Schreiben abgehalten. Ich habe eine Geschichte, die eigentlich nur eine Kurzgeschichte werden sollte, aber irgendwie ... ach, ihr kennt das ja inzwischen von mir....

Schreiben · 18. Juli 2020
Inzwischen ist auch der Print bei Amazon gelandet. Es hat ein bisschen gedauert, aber nun ist es tatsächlich vollbracht. Ebook und Print sind da. Die Autorenexemplare kommen voraussichtlich in der nächsten Woche an. Wer also ein signiertes Exemplar inklusive Lesezeichen und Signierkarte haben möchte, kann mich gern anschreiben. Leute, das Buch ist vielleicht dick!!! An dieser Stelle möchte ich mich auch ganz herzlich und innig bedanken. Moritz und Levi hatten einen wunderbaren Start. Ich...

Schreiben · 08. Juli 2020
Den ganzen Juni gab es keinen einzigen Post hier *seufz* Dabei war doch Pride-Month, aber es ist ja auch irgendwie alles ausgefallen. Dafür war ich mehr oder weniger fleißig und kann nun ganz stolz verkünden, dass am 10. Juli 2020 mein neues Buch herauskommt. Der letzte Teil der "Verliebt"-Reihe, in der sich alles um Moritz, Daniels Zwillingsbruder dreht. Als ich im zweiten Teil seine Priesterweihe beschrieben habe, war ich sicher, dass es der richtige Weg für ihn ist, aber nun steht er vor...

Schreiben · 25. Mai 2020
Ich habe hier zwei kleine Schreibübungen für euch. Sie sind im Rahmen einer Challenge auf Instagram erschienen, die die Autorin Annika Bühnemann (www.vomschreibenleben.de) initiiert hat. Es gab jeweils Vorgaben für die Szenen, die man dann unter dem Hashtag #inmeinemstil veröffentlichen konnte. Da mein Stil dort vor allem "in meinem Genre" bedeutet, war ich sehr motiviert ein bisschen queer in die überwiegend heteronormativen Geschichten zu bringen. Das war sozusagen noch ein kleiner...

Schreibtagebuch · 04. Mai 2020
Auch im Mai gibt es ein neues Schreibtagebuch. Natürlich steht in erster Linie die Überarbeitung und Veröffentlichung von "Hoffnungsvoll verliebt" auf meinem Plan (ENDLICH, ENDLICH, ENDLICH), aber ich möchte nicht schon wieder in so ein "Schreibloch" fallen. Deshalb habe ich mir vorgenommen, wenigstens 1000 Wörter pro Tag zu schaffen und die Kurzgeschichte, die ich im Rahmen von "bleibt positiv" und der Coronakrise angefangen habe, nun doch zu Ende zu schreiben. Mal sehen, wie "kurz" sie...

Schreibtagebuch · 14. April 2020
Es ist Mitte April. Ich hatte tatsächlich darüber nachgedacht, in diesem Monat kein Tagebuch hier auf dem Blog zu führen. Meine Schreiberei ist gerade ein einziges Chaos von angefangenen Geschichten, Ideen und Kurzschlussreaktionen. Und nein, das ist keine Jammerei, sondern eine Tatsache. Bisher hat das Tagebuch hier mir immer ein bisschen geholfen, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Deshalb werde ich im April auch nicht darauf verzichten. Im Übrigen ist der April inzwischen ja auch...

Allgemein · 23. März 2020
Jetzt war es doch recht still hier. Deshalb sende ich euch ein kurzes Lebenszeichen. Mir geht es soweit ganz gut. Zu Hause zu bleiben, ist im Grunde kein wirkliches Problem für mich, denn ich arbeite bereits seit einigen Jahren in meiner Wohnung. Trotzdem ist es in diesen Tagen anders. Meine Stimmung ist angespannter und meine Konzentrationsfähigkeit geht gegen Null. Ständig schwirren die Gedanken wild herum. Alles fühlt sich so surreal an. Vor allem in der letzten Woche war dieses Gefühl...

Schreiben · 16. März 2020
Dieser Beitrag richtet sich in erster Linie an andere AutorInnen, aber vielleicht gibt es ja auch Lesende, die sich spontan an einem Text versuchen möchten. Ich habe auf Instagram einen Betrag von Annika Bühnemann (vomscheibenleben) gelesen, den ich sehr motivierend fand und der mich zu diesem Post inspiriert hat. Wir befinden uns in einer seltsamen, verwirrenden und durchaus beängstigenden Lage. Es gibt so viele Spekulationen, zu viel Gerede über Toilettenpapier und Nudeln und eine gewisse...

Mehr anzeigen