Schreibtagebuch

Schreibtagebuch · 01. Oktober 2020
Nachdem ich meinen Blog erneut sträflich vernachlässigt habe, möchte ich jetzt hier wieder ein bisschen aktiver werden. Dazu gehört auch mein Schreibtagebuch. Was liegt also schreibtechnisch an? Zunächst brauche ich endlich wieder eine Schreibroutine, denn die letzten Wochen haben mich aus unterschiedlichen Gründen vom Schreiben abgehalten. Ich habe eine Geschichte, die eigentlich nur eine Kurzgeschichte werden sollte, aber irgendwie ... ach, ihr kennt das ja inzwischen von mir....

Schreibtagebuch · 04. Mai 2020
Auch im Mai gibt es ein neues Schreibtagebuch. Natürlich steht in erster Linie die Überarbeitung und Veröffentlichung von "Hoffnungsvoll verliebt" auf meinem Plan (ENDLICH, ENDLICH, ENDLICH), aber ich möchte nicht schon wieder in so ein "Schreibloch" fallen. Deshalb habe ich mir vorgenommen, wenigstens 1000 Wörter pro Tag zu schaffen und die Kurzgeschichte, die ich im Rahmen von "bleibt positiv" und der Coronakrise angefangen habe, nun doch zu Ende zu schreiben. Mal sehen, wie "kurz" sie...

Schreibtagebuch · 14. April 2020
Es ist Mitte April. Ich hatte tatsächlich darüber nachgedacht, in diesem Monat kein Tagebuch hier auf dem Blog zu führen. Meine Schreiberei ist gerade ein einziges Chaos von angefangenen Geschichten, Ideen und Kurzschlussreaktionen. Und nein, das ist keine Jammerei, sondern eine Tatsache. Bisher hat das Tagebuch hier mir immer ein bisschen geholfen, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren. Deshalb werde ich im April auch nicht darauf verzichten. Im Übrigen ist der April inzwischen ja auch...

Schreibtagebuch · 02. März 2020
Willkommen im März! Vermutlich sollte ich in diesem Monat meine Ziele eher klein halten, denn die Buchmesse ist für gewöhnlich so mächtig, dass ich davor und danach immer ein bisschen Zeit brauche, um wieder in den Alltag zu finden. Trotzdem versuche ich eine gewisse Schreibroutine beizubehalten, denn die Geschichten schreiben sich schließlich nicht von allein. Das Ziel für diesen Monat ist immer noch Hoffnungsvoll verliebt und die Überarbeitung von Arabische Nächte in Berlin. Ich bin...

Schreibtagebuch · 06. Februar 2020
06.Februar: Auch im Februar versuche ich ein Schreibtagebuch zu führen. Die ersten sechs Tage sind schon beinahe um, aber ich kann endlich verkünden, dass ich mit dem Schreiben von "Hoffnungsvoll verliebt" weiterkomme. Nachdem mein Verlagsbuch nun in den Druck gegangen ist, widme ich mich ganz Moritz Geschichte. Ich bin ja vor einer Weile ausgestiegen und hatte mir eigentlich keine Sorgen gemacht, weil der Verlauf für mich schon längst klar war. Na ja, es war mehr so eine verschwommene...

Schreibtagebuch · 08. Januar 2020
Wenn die Woche mit einem Feiertag beginnt, dann verrutscht irgendwie alles. Aus dem Montag wird ein Sonntag und selbst jetzt muss ich darüber nachdenken, welcher Tag heute ist. Immerhin weiß ich, dass ich den neuen Eintrag für Montag angekündigt hatte und der ist in jedem Fall bereits vergangen. Dafür gibt es auch noch keine echten Schreibneuigkeiten. Im Moment bin ich eher damit beschäftigt, alles zu ordnen und zu sortieren und das Konzept eines Bullett Journals zu verstehen. Inzwischen...

Schreibtagebuch · 05. Dezember 2019
Ich hatte es bereits angekündigt, dass ich auch im Dezember ein Schreibtagebuch führen möchte. Nun, die ersten 4 Tage sind ohne ein einziges Wort vergangen. Vermutlich war die Luft nach dem NaNo doch ein bisschen raus, ganz zu schweigen davon, dass ich am Dienstag meine Schullesung hatte, die ich sehr liebe, die aber auch ziemlich anstrengend ist. Schließlich habe ich auf das Telefonat mit meiner neuen Projektbetreuerin vom Verlag gewartet. Unser erstes Plotgespräch. Ich gebe zu, ich war...

Schreibtagebuch · 05. November 2019
Willkommen zu meinem Schreibtagebuch! Mit fünf Tagen Verspätung starte ich nun ebenfalls in den NaNo-November und hoffe, ich kann den Rückstand bald aufholen bzw. ausgleichen. Es ist schon erstaunlich, wie sich die Dinge bei mir immer wieder ändern und ich meine Pläne über den Haufen werfen muss. Ich habe heute tatsächlich ein komplett neues Projekt angefangen. Im Idealfall wird es mein Messebuch für die LBM 2020, kann aber auch sein, dass es erst später erscheint. Das richtet sich...